4shared
Mittwoch, September 26, 2018
Home Tags Posts tagged with "Aitutaki"

Aitutaki

0 4135

Rarotonga – Aitutaki

Glaubt ihr an Gewinnspiele und daran, dass es keine Vorabsprachen gibt!?

Ich war mir da auch nie so sicher, aber ich bin der lebende Beweis, also traut euch und nehmt daran teil! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und nun werdet ihr erfahren, wie ich 10 atemberaubende Wochen auf Rarotonga verbringen durfte.

Es begann alles damit, dass ich schon seit Längerem über eine Weltreise nachgedacht habe, aber wie so oft, mangelte es meinen potenziellen Wegbegleitern an Zeit oder dem entsprechenden Kleingeld. Also träumte ich weiterhin von den Stränden dieser Welt.

2polloslocos-rarotonga13

Eines Tages entdeckte ich folgende TV-Kampagne: „Turoa. Macht eure Südseeträume wahr!“, aufgrund meiner Neugier recherchierte ich ein wenig und dachte mir schließlich, wenn nicht jetzt, wann dann!? Gesagt getan, ich wurde Facebook Fan und wartete gespannt auf das kommende Gewinnspiel. Die Kampagne war eine Kooperation zwischen Cook Island Tourism und dem genannten Spirituosenhersteller.

Einige Wochen später ging es los, ein Foto, drei Fragen beantworten und ordentlich Werbung in eigener Sache! Das bedeutete meine armen Facebook Freunde wurden ziemlich zugespamt! Was sich aber auszahlte, dank der Unterstützung von allen Seiten, und jedem Tag ein Klick für mich, schaffte ich es, mich 10 Tage auf Platz 1 zu halten. Somit war die erste Hürde genommen und nun hieß es innerhalb von 3 Tage ein Bewerbungsvideo zu erstellen.

Dank dem Valencia-Mob und Tim allen voraus, der Regie und Kamera führte, war auch das kein Problem. Wolle, alias Wolfgang, wartete brav zu Hause auf das versprochene Videomaterial und schnitt mir ein 1A Bewerbungsvideo inkl. Fotos zusammen.

2polloslocos-rarotonga08Das Video wurde eingeschickt und dann hieß es warten, warten und nochmal warten, doch dann kam der erwartete Anruf und Anne, die Verantwortliche der Agentur, hat mich erst mal schön auf die Schippe genommen, danke an dieser Stelle nochmal!

Nach viel auf und ab im Büro, hatte ich mich dann auch wieder ein bisschen beruhigt und konnte es immer noch nicht fassen. Nachdem alle informiert waren, musste ich mir also überlegen wie es weitergehen soll, fünf Wochen Auszeit und dann zurück in den Büroalltag oder die Chance ergreifen und auf und davon.

Mein Chef bot mir eine unbezahlte Auszeit an, aber das war mir nicht genug, ich wollte ohne Druck und Verpflichtung in mein Abenteuer starten und entschied mich für ganz oder gar nicht. Also wurde alles gekündigt, verpackt und eingelagert.

Am 8.11.2012 ging es dann in Richtung Rarotonga, wo ich dann auch nach knapp 36 Stunden ankam. Klar ist die Anreise aus Deutschland etwas länger, von Frankfurt (FRA) via San Francisco (SFO) und Auckland (AKL), ging es nach Rarotonga (RAR). Es geht auch ein bisschen schneller via L.A. (LAX) einmal die Woche direkt nach Rarotonga. Ich bin mit Air New Zealand bzw. Lufthansa geflogen. Hier könnt ihr das neuste Sicherheitsvideo von Air New Zealand sehen und einen ersten Eindruck von den atemberaubenden Cook Inseln bekommen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Air New Zealand ist auch für sein Hobbit Safety Video bekannt. Bei diesem Video habe selbst ich aufmerksam zugeschaut.

2polloslocos-trader-jacks-staffUnd hier sind meine Empfehlungen für die Cook Inseln, auf denen ich 10 wunderschöne Wochen verbrachte und keine Minute bereut habe. Ich arbeite während der kompletten Zeit bei Trader Jacks, und kann es euch wärmstens empfehlen. Hier habt ihr einen wunderschönen Ausblick und könnt den Boiler sehen. Er wurde einige Male Ziel meiner Mittagspause. Wer Thai-Küche mag, sollte Bamboo Jacks ausprobieren. Weitere Restaurants in Avarua findet ihr hier.

Leider kann ich euch keine Empfehlung zu Unterkünften geben, da ich immer privat untergekommen bin.

Wenn ihr vorhabt die Insel auf eigene Faust zu erkunden, könnt ihr entweder den Inselbus nehmen, hierbei solltet ihr ein bisschen extra Zeit einplanen, oder ihr mietet euch einen Roller, hier benötigt ihr allerdings eine Cook Island Drivers License, die es in Avarua bei der Polizei gibt. In knapp 45 Min. schafft ihr es einmal um die Insel und seid flexibler. Alternativ könnt ihr die Insel auch per Quad erkunden oder begebt euch auf Safari Tour.

Vor Ort könnt ihr einfach mal im Tourist Office in Avarua vorbeischauen und euch beraten lassen oder organisiert eure Trips im Vorfeld.

Ihr könnt tauchen gehen, mich persönlich hat es nicht überzeugt, zu wenig Fische und Pflanzen, wen wundert es, Rarotonga ist eine Vulkaninsel. Zudem solltet ihr mindestens eine Lagoon Cruise machen, entweder mit Captain Tamas Lagoon Cruizes oder der Koka Lagoon Cruises. Wenn ihr große Fische wollt und auf deep sea fishing steht, solltet ihr euch mal bei Bluewater Adventures oder Marlin Queen Fishing Charters umschauen. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten, sich sportlich zu verausgaben, wie Kite Surfen, Surfen, Stand Up Paddle bei Muri Beach, sowie Tennis, Bowl und Golf.

Samstag Vormittag empfehle ich euch mal auf dem Punanga Nui Markt vorbeizuschauen und wenn euch Perlen gefallen, findet ihr in den unzähligen Shops bestimmt ein nettes Andenken. Weitere kulturelle Highlights sind die Island Nights im Te Vara Nui Village und Highland Paradies. Und wenn ihr die Insel  gerne zu Fuß erkunden wollt, kann ich euch Pa´s Island Crossing empfehlen.

Abends empfehle ich Euch Trader Jacks, das Rehab & Whtaever, das waren meine Lieblings Bars. Zudem ist der Pub Crawl mit Gas It Booze Cruise auch sehr lustig.

2polloslocos-rarotonga10

Für den Fall, dass ihr die anderen Inseln erkunden wollt, kann ich Aitutaki empfehlen, besser bekannt unter der Honey Moon Insel. Mit der kleinen, süßen Airline Air Rarotonga kommt ihr von einer Insel auf die andere. Ich habe damals einen Tagesausflug nach Aitutaki gemacht und es war traumhaft schön.

Wenn ihr weitere Fragen habt, helfe ich gerne, meldet euch einfach!

WordPress Security

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen